8 Tipps für den perfekten Sri Lanka Urlaub

Sri Lanka boomt und gilt als eines der hippsten Reiseziele des Jahres. Und dafür gibt es jede Menge guter Gründe: Fantastische Strände, das gute Wetter und günstige Luxus-Hotels sind nur ein paar davon. Wir zeigen dir, wie du deinen Sri Lanka Urlaub wirklich einzigartig machen kannst!

1. Paradiesische Strände für den Sri Lanka Urlaub

Sri Lanka ist genau richtig für dich, wenn du auf der Suche nach einem Urlaubsziel mit paradiesischen Sandstränden bist. Rund um die Insel verteilt gibt es jede Menge traumhafter Strände. An der Westküste zählen die Strände von Hikkaduwa, Unawatuna und Negombo zu den schönsten Stränden auf der Insel. Und an der Ostküste sind die Strände von Arugam Bay, Nilaveli und Kalkudah besonders sehenswert.

Wenn du aber auf der Suche nach einem einsamen Strand bist, solltest du dich am besten ins Auto setzen und die Küste abfahren – es gibt garantiert noch jede Menge anderer fantastischer Strände, die kaum bekannt sind und deinen Sri Lanka Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis machen können.

2. Die malerische Landschaft im Inneren der Insel

Nicht nur die Küstenregion von Sri Lanka ist einen Besuch wert, auch im Landesinneren gibt es traumhafte Landschaftszüge. Besonders markant ist der Berg Pidurutalagala, der ganz im Zentrum von Sri Lanka auf über 2.500 Meter hinaufgeht. Weiter im Süden kann man auf der Hochebene Horton Plains in einem Nationalpark verschiedenste Tiere und Pflanzen beobachten.

Einen schönen Gegensatz dazu bietet der Sinharaja-Regenwald im Tiefland der Insel. Außerdem gibt es auf Sri Lanka mehr als 20 tosende Wasserfälle – die Ramboda-Fälle sind davon die bekanntesten.

Lies außerdem: Urlaub in Asien – Diese Impfungen schützen dich vor den gefährlichsten Krankheiten in Asien

Landschaft in Sri Lanka
Die Gegend um die St.-Clairs-Wasserfälle zählt zu den schönsten Regionen in Sri Lanka. 

3. Ideale Bedingungen zum Surfen, Tauchen und Wandern

Um die wunderbare Natur von Sri Lanka optimal auszunützen, solltest du ein bisschen Sport betreiben. Es muss natürlich nicht viel sein, aber zumindest eine kurze Wanderung durch den Urwald sollte nicht fehlen, um bei einem Sri Lanka Urlaub auch die Natur in all ihren Facetten kennen zu lernen.

Wenn dir der Sinn eher nach Wassersport steht, findest du auf Sri Lanka viele verschiedene Spots zum Surfen und Tauchen. Surfer finden in Arugam Bay, Hikkaduwa oder rund um Galle perfekte Wellen, natürlich gibt es aber auch sonst jede Menge Surfspots. Taucher können unter anderem in Bentota, Negombo und Unawatuna wunderschöne Korallenriffe erkunden. Die Ausrüstung zum Surfen und Tauchen kann man sich übrigens fast überall vor Ort ausleihen.

Urlaub Sri Lanka Surfen
Entlang der Strände von Sri Lanka gibt es beinahe unzählige Spots zum Surfen. 

4. Das traumhafte Wetter auf Sri Lanka

Sri Lanka liegt nur ganz knapp nördlich des Äquators – das bedeutet, dass die Temperaturen dort das ganze Jahr über sehr ähnlich sind. Die maximale Lufttemperatur liegt immer zwischen 29 und 32°C, kälter als 18°C wird es fast nie. Auch die Wassertemperatur ist sehr konstant und beträgt immer zwischen 27 und 29°C.

Die Jahreszeiten unterscheiden sich eher durch die Niederschlagsmenge. Bis zu 15 Regentage pro Monat gibt es von April bis Juni, von September bis November sind es sogar bis zu 17 Regentage. Da auch in der Regenzeit fast jeden Tag die Sonne scheint, ist die Anzahl an Sonnenstunden pro Tag vielleicht das interessanteste Wettermerkmal: 8 bis 9 Sonnenstunden gibt es in Sri Lanka von Dezember bis April, von Mai bis November sind es 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag.

5. Neue Luxus-Hotels entlang der Ostküste

Eigentlich ist Sri Lanka ja als typisches Reiseziel für Backpacker bekannt, die ohne viel Geld durch das Land reisen, sich an Straßenständen günstig den Bauch vollschlagen und in einfachen Unterkünften fast gratis übernachten, was bei einem Sri Lanka Urlaub auch tatsächlich möglich ist.

In den letzten Jahren ist aber vor allem die Ostküste touristisch erschlossen worden. Während im Westen des Landes der Tourismus schon seit Langem eine wichtige Rolle spielt, hat der Osten hier in letzter Zeit deutlich aufgeholt. Und trotzdem findet man dort noch mehr Ruhe als etwa in der Hauptstadt Colombo – und auch deutlich günstigere Preise.

Lies außerdem: Eine Liebeserklärung an Bangkok – deshalb ist die Stadt so einzigartig!

Luxus-Hotel auf Sri Lanka
Über die ganze Insel verteilt gibt es auf Sri Lanka fantastische Luxus-Resorts. 

6. Nach wie vor sehr günstige Preise

Wenn du dich weniger nach Luxus sehnst, sondern eher ein bisschen auf dein Geld schauen möchtest, ist Sri Lanka nach wie vor eines der besten Reiseländer für dich. Mit einem Tagesbudget von umgerechnet etwa € 30,- kannst du dir bereits klimatisierte Einzelzimmer leisten und in Restaurants essen. Auch deine Bus- und Zugreisen musst du mit diesem Budget nicht in der billigsten Kategorie unternehmen.

7. Die vorzügliche sri-lankische Küche

Wie in großen Teilen Asiens wird auch das Essen in Sri Lanka dominiert von Reis und scharfen Gewürzen. Wer schon einmal in Südostasien oder Indien war und die Küche dort lieben gelernt hat, wird auch am Essen in Sri Lanka seine Freude haben. Vermutlich wirst du nach deinem Sri Lanka Urlaub auch zu Hause anfangen, die leckeren Gerichte nachzukochen!

Sehr oft findet man Curry mit Reis auf den Speisekarten, oft zubereitet mit Fleisch oder Fisch. Gebratener Reis in allen möglichen Variationen und Roty, eine Teigtasche mit Füllung, stehen in der Liste typischer sri-lankischer Gerichte ebenfalls weit oben.

8. Das kulturelle Erbe von Sri Lanka

Die abwechslungsreiche Geschichte Sri Lankas hat viele kulturelle Highlights hervorgebracht. Besonders beeindruckend ist der Sigiriya, ein großer Gesteinsblock, auf dem vor Jahrhunderten ein Palast errichtet wurde. Vom Palast und der Stadt, die den Felsen einst umgab, sind jedoch heute nur mehr Ruinen und einige Fresken zu besichtigen.

Sri Lanka Urlaub Sehenswürdigkeiten
Die Ruinen von Polonnaruwa gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka.

Der Höhlentempel von Dambulla ist die größte Tempelanlage von Sri Lanka. Auch in Polonnaruwa und Anuradhapura kann man alte Paläste, Tempel und Buddha-Figuren besichtigen. Galle gilt als eine der schönsten Städte Sri Lankas und im Zahntempel in der Stadt Kandy wird angeblich der rechte Eckzahn Buddhas aufbewahrt.

Lies außerdem: Ein wirklich traumhaftes Land. Diese Orte solltest du bei einer Vietnam Reise gesehen haben!

Warum möchtest du unbedingt (wieder) nach Sri Lanka?