Die wichtigsten Honolulu Sehenswürdigkeiten

Von wunderschönen Stränden über Einblicke in die Kultur der Hawaii-Inseln bis zur historischen Kriegsstätte Pearl Harbor gibt es jede Menge Honolulu Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die wichtigsten Attraktionen von Honolulu in unserem Überblick!

Honolulu Sehenswürdigkeiten – Downtown

Downtown Honolulu ist das Zentrum von Hawaii, und zwar in wirtschaftlicher, politischer und kultureller Hinsicht. Die Bishop Street ist für Hawaii ungefähr das, was für die übrige USA die Wall Street in New York ist. Der Aloha Tower im Hafen von Honolulu war lange Zeit das erste Gebäude, das man vom Meer aus von Honolulu sah.

Im Iolani-Palast residierten Ende des 19. Jahrhunderts der letzte König sowie die letzte Königin von Hawaii. Bis 1969 wurde es von der Regierung weiterhin benutzt, mittlerweile dient es als Museum. Heute gehört das Gebäude zu den bekanntesten Honolulu Sehenswürdigkeiten. Direkt daneben befindet sich das Hawaii State Capitol, wo heute das Parlament tagt. Auch die Kawaiahao Church, die älteste christliche Kirche der Insel, grenzt an den Iolani-Palast an.

Sehenswürdigkeiten in Honolulu – Manoa-Makiki

Von Downtown landeinwärts liegt der Stadtteil Manoa-Makiki am Fuße der Koolau-Berge. Dort befindet sich das Lyon Arboretum, der Botanische Garten von Honolulu. Von dort aus sind es außerdem nur mehr rund zwei Kilometer bis zu den Manoa Falls, einem 46 Meter hohen Wasserfall, der ebenfalls zu den wichtigsten Honolulu Sehenswürdigkeiten gehört.

Über mehrere Straßen kommt man von Honolulu direkt in die Berge, von wo aus man einen wunderschönen Blick über die Stadt und das Meer hat. Die schönsten Aussichtspunkte sind der Nuuanu Pali Lookout und der Puu Ualakaa Park, eigentlich kann man aber fast überall stehen bleiben und die Aussicht genießen.

Honolulu Sehenswürdigkeiten – Waikiki

Waikiki ist das Viertel von Honolulu, das man auch als Hawaii-Greenhorn am ehesten kennt. Der Waikiki Beach ist neben der Copacabana in Brasilien wahrscheinlich der bekannteste Strand der Welt – in Wirklichkeit handelt es sich dabei um eine Reihe von Stränden die nebeneinander liegen. Von der Kahanamoku-Lagune erstrecken sich in Richtung Osten Kahanamoku Beach, Fort DeRussy Beach, Gray’s Beach, Waikiki Beach und Kuhio Beach.

Am Ende dieser Strandmeile befindet sich der Kapiolani Park, ein großer öffentlicher Park, in dem sich der Zoo von Honolulu befindet. Dort trifft man auf nicht nur auf Löwen, Elefanten und Nashörner, sondern auch auf jede Menge andere Tiere. Wer sich eher für Meeresgetier interessiert, kann im Waikiki Aquarium Haie, Oktopusse und Quallen beobachten. Ganz ähnlich wie die Hollywood Bowl sieht die Waikiki Shell aus, ein modernes Veranstaltungszentrum, das sich ebenfalls im Park befindet.

Etwas weiter östlich ragt schließlich der Diamond Head in den Himmel. Dieser Berg aus Tuffstein ist 232 Meter hoch und deshalb so besonders, weil sich an seiner Spitze kein herkömmlicher Gipfel, sondern ein riesengroßer Krater befindet, wodurch der Berg sich zu einer der wichtigsten Honolulu Sehenswüdigkeiten gemausert hat. Abgesehen davon hat man von dort auch einen wunderbaren Blick über Honolulu.

Sehenswürdigkeiten in Honolulu – Eastern Honolulu

Vom Diamond Head bis zum Makapuu Point ganz im Osten von Oahu erstreckt sich der Stadtteil Eastern Honolulu. Diese Gegend ist vor allem bekannt für schöne Strände und tolle Aussichtspunkte. Fantastisch ist der Ausblick vom Makapuu Point Lighthouse, auch vom Lanai Lookout hat man einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Zu den wichtigsten Honolulu Sehenswürdigkeiten gehört eben immer auch ein genialer Blick aufs Meer!

Zwischen diesen beiden Aussichtspunkten gibt es ein besonderes Spektakel zu beobachten: das Halona Blowhole. Durch ein Loch in einem Felsen wird dort je nach Wellengang Wasser mehrere Meter in die Höhe gespritzt. Ganz ungefährlich ist diese Attraktion aber nicht, immer wieder begeben sich dort unvorsichtige Touristen in Lebensgefahr. Direkt daneben befindet sich die Halona Cove, ein romantischer Strand, an dem schon für mehrere Filme gedreht wurde.

Honolulu Sehenswürdigkeiten – Western Honolulu

Die Hauptattraktion von Western Honolulu ist mit Sicherheit Pearl Harbor. Der Hafen, in dem die Pazifik-Flotte der Navy liegt, kann im Rahmen einer Tour zumindest teilweise besichtigt werden. Unter anderem kommt man per Boot zum USS Arizona Memorial, das an der Stelle errichtet wurde, wo das Schiff beim Angriff auf Pearl Harbor im Jahr 1941 versenkt wurde.

Das Bishop Museum ist das größte Museum auf Hawaii und beschäftigt sich mit Geschichte und Kultur der Inseln. Im Aloha Stadium findet jedes Jahr kurz vor Saisonende die Pro Bowl statt, ein All-Star-Spiel mit den besten Spielern der NFL.