Bangkok Strandurlaub: Die schönsten Strände & Inseln

Bangkok und Strandurlaub – geht das überhaupt? Na klar! Thailands schönste Strände befinden sich zwar im Süden des Landes, allerdings findest du auch in Bangkoks Umgebung einige tolle Strände, an denen es sich wunderbar relaxen lässt.

Nach etwa 15 Stunden im Flugzeug ist wohl jeder etwas geschlaucht, also empfiehlt es sich, die ersten Tage etwas Gemütlicheres als Sightseeing zu unternehmen. Wenn du also auf der Suche nach etwas Entspannung vom hektischen Alltag in Bangkok bist, solltest du unbedingt einen Ausflug an die Küste machen, denn am Golf von Thailand gibt es wunderbare Sandstrände und exotische Inseln!

Zwar haben auch die bekannten Urlaubsorte wie Pattaya oder Jomtien neben vielen Bars und Clubs auch wunderbare Badestrände zu bieten, allerdings gibt es auch einige Strände und Inseln in der Nähe von Bangkok, die weniger bekannt, aber mindestens genauso schön sind – richtige Geheimtipps also!

Um einen richtig günstigen Flug nach Bangkok (ab Wien schon ab 336 Euro auf checkfelix) zu ergattern, ist übrigens vor allem der Buchungszeitraum entscheidend. Hier verraten wir dir den besten Zeitpunkt, um deinen Flug zu buchen. Plus: Mit den cleveren checkfelix-Spartipps kommst du sogar noch extra günstig in den Urlaub.

Bangkok Strandurlaub – Das sind unsere Top 7

8 traumhafte Strände in der Nähe von Bangkok

Bang Saen, Chonburi

Bang Saen in der Provinz Chonburi liegt nur 85 Kilometer von Bangkok entfernt und ist somit der Hauptstadt am nächsten. Auf dem Strand ist vor allem an den Wochenenden viel los, denn dann wird gepicknickt und gefeiert, was das Zeug hält. Insgesamt geht es in Bang Saen aber immer noch ruhiger zu als auf anderen Stränden, die von Touristen geradezu überrannt werden.

Koh Samet, Rayong

In der Provinz Rayong, rund 2,5 Autostunden von Bangkok entfernt und nur ein paar Kilometer vor dem Festland im Golf von Thailand, liegt die Insel Koh Samet. Koh Samet ist wahrscheinlich die bekannteste Insel in der Nähe von Bangkok – und das zurecht: Wunderschöne Strände und tolle Tauchplätze locken nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische an. Außerdem ist fast die gesamte Insel Teil eines Naturschutzgebiets.

Tipp: Um nicht an einem Tag 5 Autostunden bewältigen zu müssen, kannst du dir einfach eine Nacht in einem tollen Hotel vor Ort gönnen, wie zum Beispiel dem Sai Kaew Beach Resort.

Die Strände von Rayong

Rayong wird meist etwas stiefmütterlich behandelt, denn die meisten Reisenden nehmen den Ort lediglich als Zwischenstopp zur Weiterfahrt nach Koh Samet wahr. Allerdings hat auch Rayong einige tolle Ausflugsziele zu bieten, denn an der 100 Kilometer langen Küstenlinie erwarten dich zahlreiche Strände, vorgelagerte Inseln und zudem ein grünes, fruchtbares Landesinnere. Bekannt für seine tollen Fischrestaurants ist etwa der Laem Charoen Beach, Wasserraten finden zudem am 10 Kilometer langen Standstrand Mae Ramphueng Beach ( 12 km außerhalb der Stadt in Richtung Ban Kon Ao) beste Voraussetzungen für einen Tag voller Badespaß.

Cha Am, Petchaburi

Cha Am im Südwesten von Bangkok ist vor allem als Ausflugsziel bei Thais sehr beliebt. Der Strand Cha Am Beach, der direkt am gleichnamigen Ort liegt, wird an den Wochenenden daher richtig voll – tolle Ausweichmöglichkeiten hast du jedoch mit den Stränden Puek Tian Beach und dem Chao Samran Beach. Am besten mietest du dir einen Motorroller und begibst dich auf eine ausgiebige Erkundungstour. Unter der Woche geht es in Cha Am schon viel entspannter zu, sodass du dich zwischendurch auch den spannenden Sehenswürdigkeiten des Ortes widmen kannst: Etwa 15 Kilometer von Cha Am entfernt befindet sich etwa der größte Teakholz-Palast Thailands, zudem ist der Nationalpark Khao Nang Phanthurat Forest Park ein tolles Ausflugsziel.

Hua Hin, Prachuap Khiri Khan

Der 8 Kilometer lange Strand von Hua Hin bezaubert mit feinstem, weißen Sand und gehört daher für viele zu den schönsten Stränden des Festlands. Als königliche Sommerresidenz ist Hua Hin zudem das älteste Seebad Thailands und daher auch ein beliebtes Ziel der High Society. Huan Hin ist zwar kein Geheimtipp, allerdings lässt sich dennoch problemlos ein ruhiges Plätzchen finden und das Wasser ist sehr sauber. Am südlichen Ende von Hua Hin Beach erwartet dich übrigens noch ein tolles Ausflugsziel: Der Chopstick Hill mit dem Wat Khao Takiab wird von vielen neugierigen Äffchen bewacht, die sich über eine Banane freuen.

Dolphin Bay Beach, Pran Puri

Etwa 30 Kilometer südlich von Hua Hin liegt der Bezirk Pran Buri, wo ein mit Palmen gesäumter, kilometerlanger Sandstrand zum genussvollen Plantschen und Entspannen einlädt. Es gibt zwar einige Hotels, von Massentourismus ist hier jedoch nichts zu spüren. Wenn du gerne individuell reist, wirst du dich hier garantiert wohl fühlen.

Pratamnak Beach, Pattaya

Das berühmt-berüchtigte Pattaya bietet so viel mehr als wildes Nachtleben und verruchte Bars: Nur zwei Stunden von Bangkok entfernt findest du hier wunderschöne, abgelegene Strände wie zum Beispiel den Pratamnak Beach aka. Cozy Beach: Diesen idyllischen Strand am Fuße des Pratamnak Hill erreichst du zwar nur über eine steile Treppe der nahegelegenen Hotels, wirst für deine Abenteuerlust jedoch mit einer super entspannten Atmosphäre belohnt.

Du solltest Pattaya also definitiv eine Chance geben, denn hier befinden sich noch dazu einige der besten Restaurants und Hotels in ganz Thailand.

Hier findest du noch mehr Inspirationen und Tipps für deinen Urlaub in Thailand: 

Hinweis: Die genannten Preise beziehen sich auf Suchen am 11. 09. 2018, sie verstehen sich lediglich als Beispiel und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Die Flugpreise enthalten alle Steuern und Gebühren ohne etwaige Gepäckzuschläge der Fluggesellschaften. Plätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung und können eventuell nicht auf allen Flügen und zu allen Terminen gebucht werden.