7 urige Bierstuben für typisch tschechischen Biergenuss

Der Genuss von Bier ist kaum in einem anderen Land so stark mit Kultur verbunden wie in Tschechien. Seit jeher werden vor allem in Böhmen verschiedenste Biersorten gebraut, und am besten schmecken diese natürlich im richtigen Lokal!

Die Tschechen haben den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Bier in Europa, und das hat einen guten Grund: In kaum einem anderen Land gibt es so viele Gaststätten, die sich fast gänzlich der Produktion und dem Verkauf von Bier verschrieben haben. Auch in der Goldenen Stadt gibt es jede Menge Bierlokale, die einen Besuch wert sind. Und – wer weiß – vielleicht haben Sie danach sogar noch die Kraft, die Nacht in einem Club durchzufeiern!

U Zlatého Tygra

Der Goldene Tiger ist einer der großen Bier-Klassiker in Prag. Ein einziger Raum mit langen Tischen und Bänken macht das Lokal nicht gerade zu einem Touristenmagneten – und das ist auch gut so! Einen Platz zu bekommen, ist trotzdem nicht immer leicht, die Einheimischen wissen den Tiger nämlich zu schätzen – unter anderem war der Schriftsteller Bohumil Hrabal langjähriger Stammgast.

Adresse: Husova 17, Prag

U Zlatého Tygra - ein klassisches tschechisches Bier-Lokal

Branická Formanka

In der südlichen Altstadt gelegen führt eine eher unscheinbare Tür in das Branická Formanka. Dort erwartet einen nicht viel, abgesehen von einer Schank mit mehreren Zapfhähnen, einfachen Holztischen und etwas seltsam geschmückten Wänden. Die einfache Aufmachung ist wohl auch der Grund dafür, warum sich nur wenige Touristen hierhin verirren. Die Einheimischen werden von den günstigen Preisen angezogen, ein Bier kostet nämlich nur CZK 20,-, also umgerechnet rund 80 Cent.

Adresse: Vodicková 26, Prag

Lokal

Ganz in der Nähe des Altstädter Rings befindet sich eine kleine Brauerei mit dem klingenden Namen Lokal. Im Vergleich zu vielen anderen Bierstuben ist das Lokal eher kühl und modern eingerichtet. Auch die Bedienung funktioniert etwas ungewöhnlich: Kellner marschieren mit frisch gezapftem Bier durch die Reihen, wer am lautesten auf sich aufmerksam macht, wird zuerst bedient.

Adresse: Dlouhá 33, Prag

Lokal in Prag - eine moderne Bierstube

Pivovarský Dum

Die kleine Brauerei Pivovarský Dům ist gerade weit genug vom Zentrum entfernt, dass sie nicht von Touristen überlaufen wird, aber trotzdem so nahe, dass sie gut erreichbar ist. Die Ausstattung – vor allem die blauen Fließen – ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, die speziellen Biersorten machen das aber mehr als wett: Wer einmal Bier mit Kirschen-, Bananen- oder Kaffeegeschmack probieren möchte, ist hier genau richtig.

Adresse: Ječná/Lípová 15, Prag

Die 7 besten tschechischen Pubs in Prag auf einer größeren Karte anzeigen

U Bubenicku

Nur ein paar Straßen weiter liegt das U Bubeničků fast direkt an der Moldau. Zwei große Schankstuben im Erdgeschoss bieten genug Platz für Biertrinker, im Sommer ist auf der Straße auch eine kleine Terrasse eingerichtet. Da sich gleich nebenan ein anderes Pub befindet, dass hauptsächlich Touristen anlockt, ist das Publikum bei Bubeničků großteils tschechisch. Ein Bier kostet rund CZK 30,-.

Adresse: Myslíkova 8, Prag

U Medvídku

Weiter im Zentrum bekommt man im U Medvídků in einem schönen Bierkeller verschiedenste frisch gezapfte Biere. Das Ambiente neben den Braukesseln ist ein ganz besonderes, wer nach dem Biergenuss Hunger bekommt, kann auch zwischen einigen tschechischen Gerichten auswählen. Zum U Medvídků gehört außerdem die Budvar Bar, wo ungefiltertes Budvar und das stärkste Bier Tschechiens ausgeschenkt werden.

Adresse: Na Perštýne 7, Prag

Bierkeller im U Medvidku in Prag

U Cerného vola

Im Schwarzen Ochsen, so heißt die Bierstube frei übersetzt, bekommt man ganz in der Nähe der Prager Burg gutes Bier zu einem günstigen Preis – rund CZK 25,- sind in dieser Lage fast geschenkt. Einziges Problem: Touristen sind nicht unbedingt das Zielpublikum des Schwarzen Ochsen, es kann also schon mal passieren, dass man nicht sehr freundlich empfangen wird.

Adresse: Loretánské náměstí 107/1, Prag