Urlaub alleine? 5 Destinationen für Alleinreisende!

Urlaub alleine wird immer mehr zum Trend und das nicht nur aus Notwendigkeit, wenn keiner Zeit oder Lust hat mitzukommen. Solotrips geben dir die Möglichkeit, mal herrlich egoistisch zu sein und dich zu fragen, was du eigentlich willst. Den Großstadtdschungel erkunden, bei einem Wellnessurlaub zu dir finden oder beim Inselhopping in Südostasien neue Freunde machen – folge einfach deinem Bauchgefühl.

Außerdem ist Alleinreisen eine tolle Art und Weise, das Selbstwertgefühl zu steigern und zu lernen, auch mal alleine klarzukommen – eine super Herausforderung. Dazu hast du ohne Mitreisende Zeit, mal über dich selbst nachzudenken, Prioritäten neu zu setzen und kannst dich frei machen von den Meinungen und Ansichten von anderen. Urlaub alleine ist überhaupt nicht deprimierend, sondern vielmehr ein geniales Erlebnis.

Auf jeden Fall ist es eine Erfahrung, die jeder Reisende einmal im Leben gemacht haben sollte. Wohin dabei die Reise geht, ist eigentlich egal – Hauptsache du hast Bock drauf! Wenn du aber etwas Inspiration sucht, dann stellen wir dir hier ein paar spannende und sichere Ziele für deinen ersten Urlaub alleine vor.

7 wichtige Regeln für alleinreisende Frauen

Coole Destinationen für einen Urlaub alleine

Kopenhagen

Die skandinavischen Länder landen regelmäßig auf den obersten Plätzen des World Happiness Index, ein Land schnappt sich dabei aber eigentlich immer die Krone als das glücklichste Land der Erde – Dänemark. Hier reist du also sicher und glücklich was das Land zur perfekten Destination für einen Urlaub alleine macht.

Von mittendrin bis ganz weit weg: Die besten Flughäfen für einen Städtetrip

Am besten startest du mit deinem Solotrip in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, eine Stadt die kosmopolitisches Flair mit einer gemütlicher Überschaubarkeit mischt. Am besten lernst du Kopenhagen mit dem Fahrrad kennen, denn mit vielen Radwegen und gut ausgebauten Routen ist die Stadt ein echtes Radlerparadies. Zudem kommst du bei den Pausen schnell in Kontakt mit anderen, was bei einem Urlaub alleine natürlich ideal ist – Radfahren verbindet.

Da Kopenhagen leider nicht ganz günstig ist empfehlen wir dir, dich in einem der vielen coolen Hostels einzubuchen. So kannst du nicht nur Geld sparen, sondern findest auch gleich noch Anschluss. Wer dazu die Einwohner Kopenhagens kennenlernen möchte, der sollte sich ein Abendessen mit Meet the Danes buchen – da kriegst du Hausmannskost und kannst Anschluss bei den teilnehmenden Dänen in ihrem Zuhause finden.

 

Bali

Kaum eine Insel zieht dank des Erfolgsbuches “Eat Pray Love” mehr Soloreisende an als Bali. Die indonesische Insel ist ein richtiges Paradies und ideal, um Urlaub alleine zu machen. Hier findest du eine perfekte Mischung aus wunderschönen Stränden, leckeren Restaurants, pittoresken Reisfeldern und unglaublich freundlichen Einwohnern.

Viele Touristen haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass es in einigen Orten ziemlich voll geworden ist, aber es lassen sich auch immer noch einsame Fleckchen finden, wenn du deine Ruhe willst. Dazu haben sich hier zahlreiche Yogaschulen niedergelassen, du kannst Tauchen oder Surfen gehen oder dich bei einer Vulkanbesteigung auspowern – langweilig wird es auf Bali eigentlich nie.

10 außergewöhnliche Hotels, in denen du einmal übernachten musst

Wer Anschluss sucht, der wird in Orten wie Ubud oder Canggu schnell fündig, denn hier hat sich in letzter Zeit eine rege Szene an digitalen Nomaden gebildet. Um Leute kennenzulernen, gibt es viele Möglichkeiten in Bali, die von Strandpartys bis zu modernen Coworking Büros reichen. Wenn du lieber in dich gehen willst, dann kannst du dich im stilleren Westen der Insel von der Spiritualität Balis verzaubern lassen.

Dubai

Wüste erleben, 1001 Nacht auf der Spur und die Gastfreundschaft des Nahen Ostens entdecken – davon träumen viele Reisende. Aber gerade Frauen sind oft zögerlich, wenn es darum geht, hier einen Urlaub alleine zu buchen. Da kommt ein Trip nach Dubai gerade recht, denn während du in der Metropole der Vereinigten Emirate all das und noch viel mehr erleben kannst, ist die Stadt ein tolles und sicheres Ziel für den Urlaub alleine. Gerade alleinreisende Frauen können sich in Dubai unbesorgt bewegen – die Stadt gilt als sehr sich und hier gibt es sogar Taxen nur für Frauen.

8 tolle Dubai Reisetipps für einen unvergesslichen Trip

Dubai bietet eine reizvolle Mischung der Superlative. Die Häuser hier glitzern und sind hoch, höher, am höchsten und die Shoppingmalls bieten Luxus pur. Aber daneben findest du hier wunderschöne Strände und bist bei einem Tagesausflug schnell in der Wüste – entweder mit dem Jeep oder dem Kamel. Auch wer Abenteuer erleben will, der ist in Dubai genau richtig, denn die Stadt lädt zum Tauchen im Aquarium, Fallschirmspringen und sogar zum Indoor-Skifahren ein.

Wer mehr von der Kultur des Landes kennenlernen will, der besucht die Basare und das alte Al Bastakiya Viertel. Im Dubai Creek nutzt du am besten das traditionelle Fortbewegungsmittel der Stadt, die Abras. Mit diesen kleinen Booten kommst du schnell rum und bist vor allen Dingen wahnsinnig günstig unterwegs.

Island

Island gilt nach wie vor als eins der sichersten Reiseländer der Welt und ist trotzdem ein richtiges Abenteuerparadies – perfekt für deinen Urlaub alleine. Dazu lockt das Land Winter wie Sommer mit einer spektakulären Naturkulisse, die es zu entdecken gilt.

10 Coole Destinationen für eine Island Rundreise

Wer im Winter nach Island fährt, muss sich warm anziehen aber ein Besuch lohnt sich. Jetzt ist nicht nur die beste Zeit, um Nordlichter zu sehen, sondern auch um heiße Quellen zu genießen und Gletscher zu entdecken.

Im Sommer sind die Nächte hell und die Temperaturen werden milder – es ist die ideale Zeit für einen Roadtrip und das auch allein! Entweder mit dem Auto oder auf dem Rücken der berühmten Islandpferde kommst du durchs Land und kannst unterwegs die zahlreichen Naturparks bestaunen. Vergiss auf keinen Fall deine Kamera, denn Island bietet Fotohighlights hinter jeder Kurve. Wer Urlaub alleine macht, sollte auf jeden Fall ein Stativ dabei haben für Selfies dabei haben.

Unser Tipp für Wasserfreunde: Tauchen oder Schnorcheln in Silfra ist ein ganz besonderes Erlebnis, für das es sich lohnt ins eiskalte Wasser zu steigen. Nicht nur ist das Wasser hier unglaublich klar, sondern du schwimmst im wahrsten Sinne des Wortes zwischen zwei Kontinenten, die du an einigen Stellen fast gleichzeitig berühren kannst.

Bangkok

Kaum ein anderes Land ist für den Urlaub alleine so beliebt wie Thailand. Eine gut ausgebaute Infrastruktur für Touristen, eine hohe Sicherheitsstufe und günstige Preise machen es zu der Backpacker Destination schlechthin.

Die meisten Thailand Reisen starten in Bangkok, der chaotischen, wundervollen Hauptstadt des Landes. Viele Reisende wollen am liebsten schnell weiter – eigentlich schade, finden wir, denn Bangkok hat soviel zu bieten und ist die ideale Großstadt für Alleinreisende. Je nach Laune kannst du hier in Anonymität schwelgen oder direkt Anschluss finden – die meisten Südostasien-Reisenden kommen früher oder später nach Bangkok und es gibt eine rege Backpacker- und Expat-Szene. Bangkok ist also ideal für dich, wenn du gerne in deinem Urlaub feiern und neue Leute kennenlernen willst.

Bangkok Tipps – Liebeserklärung an eine chaotische Stadt

Bangkok ist aber auch die Stadt für Gourmets und an zahlreichen Straßenständen und auf den Nachtmärkten kannst du wunderbar das Essen als Alleinreisender üben. Heuschrecken, scharfes Curry oder einfach nur leckere Nudelgerichte – hier gibt es was für jeden Geschmack.

Wer nach ein paar Tagen genug vom Großstadtleben hat, der kommt von Bangkok aus ganz schnell und günstig zu den schönsten thailändischen Inseln im Süden oder mit Nachtzug nach Chiang Mai, ein Paradies für Wanderfreunde im Norden des Landes.