Die 13 besten Skigebiete in der Nähe von Zürich

Die Schweiz ist bekannt für ihre vielen Skigebiete mit unzähligen Pistenkilometern und modernen Liften. Was viele nicht wissen: es gibt auch viele tolle Skigebiete in Zürich und Umgebung, von denen du einige in weniger als einer Stunde erreichen kannst.

Zürich ist zwar ein gutes Stück von berühmten Skiorten wie St. Moritz, Lenzerheide und Adelboden entfernt, doch trotzdem gibt es auch rund um die Stadt am Zürchersee viele abwechslungsreiche Pisten für Skifahrer und Snowboarder. 

Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sind in weniger als 1,5 Stunden auf einer passenden Skipiste. So zahlt sich also auch für einen Tag oder ein paar Stunden aus, bei guter Witterung die Skigebiete um Zürich zu erkunden.

Wo gibt es den besten Schnee und die steilsten Pisten? Wir stellen dir hier die 13 besten Skigebiete nahe Zürich vor.

Die tollsten Skigebiete Zürichs

Skifahrer im Schnee

1. Hoch-Ybrig

50 Pistenkilometer zwischen 1.050 und 1.820 Metern Seehöhe hat das Skigebiet Hoch-Ybrig zu bieten. Dazu gibt es noch einen Funpark, einige Kilometer Langlaufloipe und abseits der Pisten je nach Schneelage abwechslungsreiche Freeride-Strecken. Mit dem Auto in rund 55 Minuten erreichbar, ist Hoch-Ybrig das Skigebiet Zürich.

Auch wenn Hoch-Ybrig etwas für die ganze Familie bietet, ist es besonders bekannt und beliebt bei Snowboardern. Der NBC Snowpark ist ein wahres Eldorado für Profis, die es hier so richtig Krachen lassen und ihr Können auf waghalsigen Parcours unter Beweis stellen. Ein Augenschmaus für Zuschauer und eine tolle Inspiration für Anfänger.

Wer lieber etwas weniger Nervenkitzel und dafür mehr Landschaft genießen will, der begibt sich auf Skisafari. Auf über 14 Kilometern kannst du hier mit zahlreichen Stopps eine Rundreise von Illgau unternehmen und dabei das beste dieses Zürich Skigebiets genießen.

Hotels in Hoch-Ybrig

2. Amden

Kind auf Skiern

Von Amden aus kommt man in zwei Skigebiete, die durch einen Skibus miteinander verbunden sind: Arvenbüel und Mattstock. Insgesamt 20 Pistenkilometer gibt es in den beiden Skigebieten, wobei die Pisten auf der Arvenbüel-Seite eher für Anfänger und Familien geeignet sind, die Mattstock-Seite ist eher etwas für Profis.

Amden ist wohl das Zürich Skigebiet für Anfänger. Besonders Familien mit kleinen Kindern, die ihre ersten Schritte auf Skiern wagen sind hier bestens aufgehoben. Es gibt viele flache Pisten und ein tolles Kinderland. Auch in Arvenbüel steht Spaß für die ganze Familie an, denn es gibt eine tolle Schlittelpiste und das kinderfreundliche Restaurant Monte Mio, gleich am Sessellift.

All das macht Amden zum perfekten Ziel für einen schneereichen Familienausflug zum Skifahren in der Nähe von Zürich – ohne lange Anreise und garantiert kinderfreundlich!

Hotels in Amden

3. Mythenregion

Das Skigebiet Mythenregion liegt weniger als eine Autostunde von Zürich entfernt auf einer Seehöhe von 1.050 bis 1.600 Metern. Insgesamt gibt es dort 14 Liftanlagen, rund 50 Kilometer Skipiste und einen Snowpark mit 20 Obstacles.

Die Gegend ist besonders bei Freestlyern beliebt und das nicht nur weil dieses Zürich Skigebiet so gut zu erreichen ist. Der Mythenpark bietet Rails, Jumps und Hindernisse aller Art und ist bei Anfängern und Fortgeschrittenen super beliebt. Ski-Neulinge kommen hier trotzdem auf ihre Kosten und es gibt sogar einige Wettkämpfe für nicht-Profis: Mythen Style Rookies und Mythen Kids Days.

Auch sonst ist hier für Kids gut gesorgt, denn die Schneesportschule Sattel-Hochstuckli hat gerade eine neue Filiale auf der Rotenflue eröffnet. Während den Ferien kannst du Gruppenstunden nehmen, aber auch Privatunterricht ist auf Anfrage möglich.

Hotels in Brunni

Hotels in Illgau

4. Engelberg-Titlis

Skistöcke im Schnee

Das Skigebiet Engelberg-Titlis geht hinauf bis auf 3.020 Höhenmeter. 25 Liftanlagen bedienen insgesamt 82 Pistenkilometer. Damit ist Engelberg-Titlis das größte Skigebiet in der Nähe von Zürich. Dementsprechend gibt es auch einen Snowpark und abseits der Pisten einige gute Strecken für Freerider. Von Zürich aus ist Engelberg-Titlis in rund 70 Minuten erreichbar.

Das Tolle an diesem Skigebiet Zürichs? Schneesicherheit bis spät in den Frühling und zudem ein unglaubliches Bergpanorama – hier gibt es dank dem Gletscher Pisten, die von Oktober bis Mai befahrbar sind.

Zu den Highlights in diesem Skigebiet was nicht nur in der Nähe von Zürich liegt, sondern auch zu den größten in der Zentralschweiz zählt, gehört unter anderem eine der längsten Talfahrten. Hier kannst du auf 2000 m Höhenunterschied über 12 Kilometern ins Tal schießen. 

Außerdem gilt Engelberg als das Hawaii der Freerider. Besonders beliebt sind die Freeride Big 5 und Skitouren High 5 – ganz besondere Touren der Extraklasse, die du einzeln oder als Gesamterlebnis genießen kannst.

Hotels in Engelberg-Titlis

5. Flumserberg

Skifahrer im Sonnenschein bei einer Abfahrt

Im Skigebiet Flumserberg gibt es 17 Liftanlagen, mit denen insgesamt 65 Pistenkilometer zwischen 1.220 und 2.222 Höhenmetern erschlossen werden. Abgesehen davon gibt es bei guter Schneelage abseits der Pisten einige gute Freeride-Strecken. Ein Snowpark, eine Nachtskipiste, eine Rodelbahn und 18 Kilometer Langlaufloipe ergänzen das Skigebiet Flumserberg.

Flumserberg ist auch eins der Skigebiete Zürichs, welches sich perfekt für Familien eignet und sogar schon als Top Region für Familien ausgezeichnet wurde. Kinderclub, Babysitting und Kinderhort sowie das Swiss Snow Kids Village sorgen für beste Unterhaltung bei Kindern und ihren Eltern. Mit entsprechendem Programm kannst du hier die Pisten entweder mit deinen Kids erkunden oder während die gut versorgt sind, allein die steilen Abhänge genießen.

Hotels in Flumsberg

6. Morschach-Stoos

Skifahrer macht einen Salto in der Luft

Im Skigebiet Morschach-Stoos gibt es 35 Pistenkilometer, die von sechs Skiliften bedient werden. Für Freestyler gibt es außerdem einen Snowpark und ein paar Freeride-Strecken abseits der Piste. Von Zürich ist man in rund 70 Minuten in Morschach-Stoos.

Der Stoos eignet sich wunderbar als Ziel zum Skifahren in Zürich und bietet etwas für alle. Es gibt ein Kinderskiland und natürlich eine Ski- und Snowboardschule, aber auch Fortgeschrittene und Profis kommen auf den schwarzen Pisten am Klingenstock voll auf ihre Kosten. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Abfahrt über die Franz-Heinzer-Piste. Hier kannst du dich wie ein echter Rennfahrer fühlen, denn diese Piste wurde nach FIS-Richtlinien gebaut und steht außerhalb der Trainingszeiten auch Laien zur Verfügung.

Außerdem gibt es coole Events wie das wöchentliche Skifahren für Frühaufsteher und Husky-Erlebnisse. Besonders die sind ein tolles Ereignis für die ganze Familie, denn die 30 Huskies, die hier Leben sind nicht nur liebenswerte Energiebündeln, sondern du kannst bei einem Besuch viel Wissenswertes über sie und ihre Pflege lernen.

Hotels in Morschach-Stoos

7. Toggenburg

Toggenburg ist nicht nur ein beliebtes Skigebiet, in der Nähe von Zürich, sondern ein richtiger Alleskönner und Zuhause des berühmten Skifliegers Simon Ammann. Skifliegen ist das einzige was du hier allerdings nicht machen kannst, aber ansonsten steht Schneespass ohne Ende an.

Zwischen 900 und 2.262 Höhenmetern erschließen 17 Liftanlagen rund 60 Pistenkilometer für Skifahrer und Snowboarder. Außerdem gibt es in Toggenburg einen Funpark, eine Rodelbahn, Langlaufloipen und jede Menge Tiefschnee abseits der Pisten. Die Anreise per Auto von Zürich dauert rund 75 Minuten.

Besonders beliebt sind die legendäre Ostabfahrt und die Galferroute. Diese Piste ist nicht präpariert und bietet mit einer Höhendifferenz von über 1600 Metern richtig Nervenkitzel für Skifahrer und Snowboarder. Unerfahrene und jüngere Fahrer toben sich auf der Family-Line in Wildhaus aus – dieses schneesichere Gebiet ist traditionell familienfreundlich und die angrenzenden Restaurants ein echter Tipp für Gourmets.

Hotels in Toggenburg

8. Braunwald

Skifahrer auf einer Abfahrt im Wald

Ganz in der Nähe von Zürich findest du eins der schneesichersten Gebiete Europas – Braunwald. Ein Paradies für Wintersportler und Naturfans egal, ob du es gerne mit oder ohne Bretter magst. Das Skigebiet Braunwald liegt auf einer Seehöhe von 1.256 bis 1.901 Meter und hat insgesamt 32 Pistenkilometer und einen Snowpark. Mit dem Auto kommt man in ca. 75 Minuten von Zürich nach Braunwald.

Braunwald ist nicht für seinen Schnee und die wunderschöne Landschaft bekannt, sondern auch für seine Küche. Typische Glarner-Spezialitäten aber auch Gourmet Küche gibt es hier in zahlreichen Restaurants – perfekt, um sich zwischendurch aufzuwärmen und wieder Kraft zu tanken. Nicht-Skifahrer kommen bei einer Braunwalder Gourmet-Wanderung voll auf ihre Kosten. Dabei kannst du hautnah die wunderschöne Landschaft und die leckere Küche entdecken und das alles im gemächlichen Tempo.

Hotels in Braunwald

9. Klewenalp

Klewenalp trifft mit Stockhütte zusammen und du kannst hier die wunderschöne Bergwelt von Luzern genießen inklusive einzigartigem Blick auf den Vierwaldstättersee. 14 Skilifte bedienen im Skigebiet in der Nähe Zürichs die Klewenalp Pisten mit einer Gesamtlänge von rund 40 Kilometern. Zwischen 450 und 2.001 Metern Seehöhe gibt es außerdem eine neun Kilometer lange Rodelbahn und verschiedene Freeride-Touren abseits der Pisten. Von Zürich ist man in rund 75 Minuten im Skigebiet Klewenalp.

Besonders praktisch ist die Nähe zu Zürich dieses Skigebiets, denn Klewenalp bietet viele Sonderkonditionen, sodass sich schon die Anreise für einen Tag lohnt. Es gibt besondere Frauen- und Männertage mit Discounts sowie den Fun Experience Day der Tageskarte, Skischule, Equipment und sogar ein Mittagessen beinhaltet.

Zimmer im Berggasthaus Panorama Klewenalp

10. Andermatt-Gemsstock

Skifahrer auf einer steilen Abfahrt

Das Skigebiet Andermatt-Gemsstock ist ein Paradies für Freerider: Neben den 75 befestigen Pistenkilometern gibt es dort nämlich teilweise auch gesicherte Tiefschneehänge. Die Pisten gehen hinauf bis auf 2.963 Meter, für Freestyler gibt es zudem einen Snowpark. Besonders beliebt ist auch die Gletscherpiste am Gemsstock, denn diese wird nicht regelmäßig präpariert und bietet so Freeride-Spass pur. Allerdings sind die Hänge hier steil und lawinengefährdet – eine gute Vorbereitung und Freeride-Kenntnisse sind unbedingt nötig.

Auch im ACE Snowpark kannst du es so richtig krachen lassen. Skifahren in Zürich hat es hier in sich, denn es gibt zwei Kicker-Lines mit verschiedenen Tabels sowie eine Box- und Rail-Line und eine Ski- und Boardercross-Piste.

Wer lieber Ruhe und Erholung sucht, der begibt sich zu Arni ob Intschi – eine wahre Schneeoase zum Winterwandern und für gemütlichen Skitouren. Die Fahrt von Zürich nach Andermatt dauert rund 75 Minuten.

Hotels in Andermatt

11. Elm

Skifahrer im verschneiten Wald mit Bergen

40 Pistenkilometer, einen Snowpark und ein paar Freeride-Strecken gibt es im Skigebiet Elm im Sernftal. Rund 80 Minuten von Zürich entfernt gibt zwischen 1.000 und 2.100 Metern Seehöhe außerdem eine Schlittenbahn mit vier Kilometern Länge.

Wer nicht in die Ferne schweifen will, ist in diesem Zürich Skigebiet genau richtig, denn hier kommen nicht nur Freerider mit tollen Tiefschneeabfahrten, sondern auch Familien voll auf ihre Kosten. Es gibt eine Kinder-Arena auf der Ärmpächli und auch der Skilift Engi führt zu seichten Gelände, die ideal für Anfänger sind. Besonders freitags- und samstagabends lohnt sich ein Besuch, denn dann steht hier beleuchtetes Nachtskifahren an.

Wer lieber Schlitteln will ist auf der Elm auch willkommen, denn es gibt mehrere Schlittelbahnen. Außer entsprechender Kleidung und guter Laune musst du nichts mitbringen, denn es gibt Schlitten zum Ausleihen. Auch hier besteht die Möglichkeit nachts zu schlitteln und anschließend den Abend stilecht beim Fondue oder Raclette ausklingen zu lassen.

Hotels in Elm

12. Melchsee-Frutt

Ski die gegen eine Holzrüstung lehnen

Kurz hinfahren, lang Skifahren lautet die Devise für Melchsee-Frutt, eins der Skigebiete rund um Zürich. Zwischen 1.080 und 2.255 Höhenmetern erstreckt sich das Skigebiet rund 80 Minuten von Zürich entfernt. Insgesamt gibt es dort 14 Liftanlagen und 36 Pistenkilometer sowie einen Funpark für Freestyler.

Sowohl für Familien als auch Freestyle-Cracks ist Melchsee-Fruit das Skigebiet nahe Zürich schlechthin. Im Fruttli-Land gibt es einen Zauberteppich und Skikarussell für die ganz Kleinen und Raser dürfen sich auf der Skicrosspiste austoben. Das Gebiet Bonistock begeistert geübte Snowboard- und Skifahrer, Balmeregg hat besonders technisch anspruchsvolle Pisten und der Erzegge sanfte Hügel.

Ideal für einen Tag Skifahren in der Nähe von Zürich – das Snow ’n’ Rail Angebot, das Bahnfahrt und Tageskarte zu einem Spezialpreis beinhaltet.

Melchsee-Frutt

13. Sörenberg

Das Skigebiet Sörenberg ist rund 85 Minuten von Zürich entfernt. Austoben kann man sich dort auf 53 Pistenkilometern und einigen Freeride-Strecken neben der Piste. Freestyler kommen mit einem der 17 Lifte zu einem Snowpark mit verschiedenen Obstacles.

Besonders schön für fortgeschrittene Skifahrer geht es im Rothorn zu, denn hier gibt es anspruchsvolle Pisten mit tollem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Im Skigebiet Dorf gibt es einfache und breite Hänge für Familien und ein besonders schnelles Liftsystem, sodass hier auch ungeduldige Kinder nie lange auf ihren Schneespaß warten müssen.

Ein weiteres Highlight? Es gibt hier ein neues Wintersportgerät der Extraklasse kommt aus der Gegend. Dieses Snowbike, eine moderne Variante des Skibobs, bietet richtig Spaß und vor allen Dingen ist Fahren damit leicht zu lernen.

Hotels in Sörenberg

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten