Mehr sehen mit unseren Rom Geheimtipps

Rom, die Hauptstadt Italiens hat circa 3 Millionen Einwohner und ist die größte Stadt Italiens. Rom liegt in der Region Latium, an den Ufern des Flusses Tiber. Die Stadt gliedert sich in vier Stadtbezirke, 19 Munizipien und 155 Stadtbereiche. Rom ist immer wieder eine Reise wert, es gibt unzählige Cafés, Bars und Restaurants zu entdecken, die sich neben die berühmten antiken Sehenswürdigkeiten der Stadt einreihen. Doch es gibt auch einige Rom Geheimtipps, für diejenigen die öfter zu Besuch sind!

Rom ist aber auch eine unglaublich chaotische Stadt, selbst für italienische Verhältnisse. Hat man sich aber erst mal durch die mit Touristen überfüllte Stadt gekämpft und seine persönlichen Lieblingsplätze für sich entdeckt, wird Rom zur Lieblingsstadt. Rom ist immer wieder schön zu entdecken.

Und das Beste: Die Flüge in die Ewige Stadt sind so richtig günstig: Ab Wien fliegst du beispielsweise schon ab 21 Euro nach Rom!

Rom Geheimtipps: Römische Märkte

Mercato di Piazza Vittorio – Gemüse- und Gewürzmarkt

Der Esquilino Markt (oder eben Mercato di Piazza Vittorio) mit seinen unterschiedlichen Lebensmitteln und exotischen Gewürzen, zeigt die Entwicklung Roms hin zu einer multikulturellen Stadt. Überhaupt macht es viel mehr Spaß an den zahlreichen Märkten Roms einzukaufen, denn die Qualität der Lebensmittel ist um einiges besser als in den Supermärkten.

  • Name: Mercato di Piazza Vittorio
  • Adresse: Via Principe Amedeo, Stadtzentrum
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7 bis 14 Uhr

Gelateria Giolitti – Das römische Eis

 

Die Gelateria Giolitti ist bei allen Römern und Römerinnen bekannt und überaus beliebt. Sei also auf eine lange Warteschlange gefasst! So wie in Italien üblich, ist diese Gelateria bis in die späten Abendstunden geöffnet und auch stark frequentiert. Für Touristen handelt es sich dennoch um einen echten der besten Rom Geheimtipps!

  • Name: Gelateria Giolitti
  • Adresse: Via Uffici del Vicario 40, Stadtzentrum
  • Öffnungszeiten: täglich von 7:30 bis 1:30 Uhr

Ausgehen in Rom: unsere Geheimtipps

Aperitivo-Tipp: freni e frezioni

Die beste Art einen Abend in Italien beginnen zu lassen ist der Aperitivo, der frühestens ab 17 Uhr beginnt, meistens etwas später. Das Arbeiter- und Studentenviertel San Lorenzo mit seinen unzähligen Bars und Lokalen eignet sich sehr gut zum Ausgehen. Den besten Aperitivo gibt es im ehemaligen Arbeiterviertel und heutigem Künstlerviertel Trastevere, in einer Bar namens freni e frezioni.

Hier bekommt man mit einem Glas Prosecco oder Wein italienische Köstlichkeiten, wie gegrillte Melanzani, Parmesan, kleine Pizzen. Aperitivo in Italien ist immer ein soziales Erlebnis an sich, ein Zusammenfinden zum trinken, essen und tratschen. Spätestens wenn man hier sitzt, merkt man, dass gute Rom Geheimtipps einen Trip in die ewige Stadt besonders schön machen!

Ausgehen und Konzerte im Circolo Artisti

Der Circolo Artisti ist ein wunderbarer Ort, an dem immer wieder Live-Konzerte gespielt werden und einfach gute Musik und eine tolle Stimmung und Atmosphäre herrscht. Die Drinks sind wirklich erschwinglich. Im Sommer findet das Ganze im Freien statt. Im August und September ist der Club, so wie meistens in Italien, geschlossen.

Bekannte Sehenswürdigkeiten Rom

Ganz Rom ist ein Museum, es ist unmöglich alle Sehenswürdigkeiten zu beschreiben, die folgenden erscheinen uns jedoch als unbedingt sehenswert. Allgemein empfiehlt es sich aber, Rom einfach zu entdecken, die touristischen Sehenswürdigkeiten abzuklappern und immer wieder in die engen verstaubten Gassen einzubiegen, teure Restaurants, heruntergekommene Bars und typische Cafès neben schicken Boutiquen zu entdecken.

Rom ist unglaublich abwechslungsreich. Die römischen Stadtviertel sind so unterschiedlich wie kaum in einer anderen Stadt. Deshalb lohnt sich neben der Nutzung unserer Rom Geheimtipps auch ein Rundgang durch die charmante Stadt!

Fontana di Trevi

 

Der Trevi-Brunnen ist Roms berühmtester Brunnen und wahrscheinlich auch einer der bekanntesten Brunnen der Welt. Der Fontana di Trevi ist Roms bekannteste Sehenswürdigkeit, was sich an unendlichen Touristenmassen, die alle eine Münze in den Brunnen werfen, schnell bemerkbar macht.

  • Adresse: Piazza di Trevi, Roma 00187

Das Kolosseum

 

Das Kolosseum, erbaut zwischen 72 und 80 nach Chr., ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater. Hat man sich erst einmal durch die unendlichen Touristenmassen durchgekämpft, lohnt sich ein Besuch des Kolosseums.

  • Adresse: Piazza del Colosseo, Roma 00184
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag ab 10 Uhr

Pantheon

Das Pantheon ist ein allen Göttern geweihtes Heiligtum, der zwischen 118 und 125 nach Chr. erbaut wurde. Das Pantheon gilt als das am besten erhaltene Bauwerk der römischen Antike.

  • Adresse: Piazza della Rotonda 116, Roma 00186
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9 bis 19:30 Uhr; Sonntag 9 bis 18 Uhr

Rom von oben: die schönsten Aussichtspunkte

Egal, wie lange du dich in der Stadt aufhältst: Keinesfalls solltest du Rom verlassen, ohne wenigstens einmal den Blick über die Dächer der Stadt erlebt zu haben – am besten natürlich bei Sonnenuntergang. Dafür stehen dir einige Aussichtspunkte zur Verfügung, die wir dir nicht vorenthalten möchten:

Kuppel des Petersdoms

Nachdem der Vatikan wahrscheinlich ohnehin auf deiner Sightseeing-To-do-Liste steht, ist diese Variante auf jeden Fall praktisch. Wer die Kuppel des Petersdoms erklimmen möchte, sollte jedoch gut zu Fuß sein, denn rund 300 Stufen führen dich hinauf in Michelangelos Kuppel. (Ohne Aufzug sind es noch ca. 150 Stufen mehr). Oben angekommen, wirst du dir über den schweißtreibenden Aufstieg jedoch sicher keine Gedanken mehr machen, denn der Blick über die Ewige Stadt ist einfach gigantisch!

  • Adresse: Piazza San Pietro
  • Öffnungszeiten: Täglich von 8 bis 17:00 Uhr
  • Ticket: Mit Aufzug 10 Euro, ohne Aufzug 8 Euro

Roof Garden Bar Hotel Mediterraneo 

Keine Lust auf Treppensteigen? Wer den Ausblick auf die Stadt lieber ganz entspannt mit einem Glas Wein auf sich wirken lassen möchte, kann dies auf der Terrasse des schicken Hotel Mediterraneo tun. Du musst kein Hotelgast sein, um an der Rooftop-Bar Platz nehmen zu können – bestell dir einfach einen Drink oder einen cremigen Cappuccino und genieße La Dolce Vita.

  • Adresse: Via Cavour, 15, 00187 Roma

Ausflugtipps in die Umgebung Roms

Weingegend Frascati

Falls man länger in Rom sein sollte, lohnt sich ein Ausflug nach Frascatti. Die Züge in Italien sind günstig, man muss nur darauf achten auch das richtige Ticket für den richtigen Zug zu kaufen, da die Preise variieren, die schnelleren Züge dementsprechend teurer sind. Der kleine Ort Frascati befindet sich nur eine halbe Stunde weit weg von Rom und bietet zahlreiche kleine Osterien und Weinkeller, in denen man den lokalen Wein genießen kann.

Die cantina simonetti lädt besonders zum langen Verweilen ein. Das Besitzehepaar ist sichtlich stolz auf ihre selbst hergestellten Produkte, wie Käse, Wein und Brot. Alle italienischen Spezialitäten sind entweder fatti in casa, im Haus hergestellt, oder werden aus der Umgebung bezogen. Ein wenig aus der Stadt herauszukommen, gehört definitiv auch den attraktivsten Rom Geheimtipps!

  • Adresse: Piazza San Rocco 4
  • Öffnungszeiten: täglich von 17 bis 23 Uhr sowie Samstag und Sonntag zur Mittagszeit

Ausflug ans Meer: Santa Marinella

Der kleine Ort Santa Marinella eignet sich hervorragend für einen Ausflug ans Meer und ist bei den Römern und Römerinnen sehr beliebt. Santa Marinella befindet sich ca. 60 Kilometer westlich von Rom am Meer.

 

Hier findest du weitere Inspirationen und praktische Tipps für günstiges Reisen: 

Hinweis: Die genannten Preise beziehen sich auf Suchen am 04.12.2018, sie verstehen sich lediglich als Beispiel und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Die Flugpreise enthalten alle Steuern und Gebühren ohne etwaige Gepäckzuschläge der Fluggesellschaften. Plätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung und können eventuell nicht auf allen Flügen und zu allen Terminen gebucht werden.