Reisetipps New York: 10 wertvolle Spar-Tipps für deinen Urlaub

Früher war ein billiger Urlaub in New York schwer zu realisieren, doch dieses Jahr sind die Flugpreise drastisch gesunken. Im Moment ist es kein Problem für September, Oktober oder November einen günstigen Flug ab München für € 330.- zu finden, in der Vergangenheit gab es sogar Angebote um € 260.-. Doch zu einem günstigen New-York-Urlaub gehört wesentlich mehr als nur ein günstiger Flug.

Anders als vielleicht vermutet ist es in New York keineswegs nötig, viel Geld für Eintritte, Sehenswürdigkeiten, Bars oder Restaurants auszugeben.

.

1. Nicht kostenlos, aber kostengünstig durch New York

checkfelix.com Reiseblog

Besorge dir gleich zu Beginn ein Wochenticket für die NYC Metro (U-Bahn). Das kostet dich $ 31.- und bringt dich überall in der Stadt schnell und relativ komfortabel hin. Im Sommer kommst du zusätzlich in den Genuß einer Klimaanlage. 😉

.

2. Mit der Staten Island Ferry der Freiheitsstatue ganz Nahe

liberty_ny

Fahre mit der Staten Island Ferry von der Metro-Station „South Ferry Street“ nach Staten Island. Dabei fährst du vorbei an der Freiheitstatue – und wenn dir vorher ein Metroticket besorgst, kannst du damit auch kostenlos Fähre fahren.

.

3. Überquere die Brooklyn Bridge in New York

checkfelix.com Reiseblog - Brooklyn Bridge

Steig bei der U-Bahn Station „Brooklyn Bridge – City Hall“ aus, kauf dir was zu trinken und spaziere über die Brooklyn Bridge. Dort kannst du den Empire-Fulton Ferry State Park besuchen oder die nächste U-Bahn zurück („High St.“ oder „York St.“) nehmen.

.

4. Spare 40% bei Broadway Shows und Konzerten!

Kauf die Tickets bei den TKTS (Discount Booths am Times Square, Seaport oder in Brooklyn Downtown) und spare bei den Tickets für Events, Konzerte und Broadway Shows bis zu 40% im Vergleich zum Normalpreis. Du bekommst dort aber nur Tickets für Vorstellungen am gleichen Tag bzw. für den nächsten Tag (genauer nachlesen). Ich habe das Gefühl, dass sich bei der TKTS Booth weniger Leute  anstellen als am Times Square. Ich war um 11.00 Uhr dort und habe ca. 30 min gewartet, also kein großes Problem. Vielleicht ist es noch besser, schon um 10.30 oder früher dort zu sein.

Lies außerdem: New York Outlet Shopping – bis zu 85% auf Markenwaren sparen!

.

5. So findest du kostenlose Events in New York

checkfelix.com Reiseblog - Lichtschwertertraining

In New York finden jeden Tag hunderte Events statt. Viele davon sind kostenlos – aber wie findet man diese? Club Free Time hilft dir, gratis Konzerte, Clubeintritte, Theater, Musicals, Kino, Yoga, Tanzstunden und vieles mehr zu finden.

.

6. Brooklyn: Günstig wohnen in New York

Suche dir ein Appartement, ein Hotel oder ein Youth Hostel in Brooklyn und du sparst dir einiges an Geld. Da das öffentliche Verkehrssystem sehr gut funktioniert und die Züge und U-Bahn rund um die Uhr fahren, ist es kein ,etwas weiter außerhalb zu wohnen. Doch aufgepasst: Brooklyn ist wirklich sehr groß, versuche etwas im nördlicheren Teil zu finden.

.

7. Billig Essen in Chinatown, New York

chinatown

Meine Mutter sagte mir zwar, ich soll nie beim Essen sparen, aber wenn es sein muss, dann gibt es in New York genug Fastfoodketten wie McDonald’s, BurgerKing, Wendys, Tacobell, Starbucks und zahlreiche Hotdog-Stände, welche alle sehr günstige Menüs anbieten. Wenn du einen Platz für ein wirklich gutes und gesundes Mittagessen suchst, dann mach einen Spaziergang durch Little Italy und Chinatown – dort gibt es tolle und vor allem günstige Restaurants.

.

8. Entspanne dich in einem richtigen New Yorker Park

Nicht nur im Central Park kannst du stundenlang spazieren gehen und die Natur inmitten einer der größten Stadte der Welt genießen. Weitere bekannte Parkanlagen sind der Bryant Park, sowie der am südlichsten Zipfel von Manhatten liegende Battery Park. Nicht zu vergessen ist außerdem der Prospekt Park in Brooklyn. Abgesehen davon gibt es in New York noch einige sehr außergewöhnliche Parks.

.

9. SoHo – früher Slum, heute trendiger Wohnbezirk

checkfelix.com Reiseblog - Soho

SoHo ist ein Bezirk mit vielen Backsteingebäuden. In den letzten Jahren hat sich der ehemalige Slum zum hippen Wohnbezirk mit sehr hohen Mietpreisen entwickelt. Besonders empfehlenswert ist die ehemalige High Line, welche zu einem Park umgebaut worden ist. Sie führt quer durch SoHo und verschafft dir einen guten Überblick über SoHo. Für Süßigkeitenliebhaber ist ein Besuch der bekannten Magnolia Bakery ein Muss.

.

10. Über den Dächern von New York

Gehe auf eine Rooftop-Bar. Ob bei Tag oder bei Nacht, der Ausblick ist ein Traum. Meine persönliche Empfehlung ist das 230th 5 ave im zwanzigsten Stock. Damit du am Türsteher vorbeikommst, sollten Männer zumindest ein Hemd, eine lange Hose und keine Turnschuhe tragen und Frauen eher normale Abendgarderobe, dann ist es kein Problem. Du musst dort theoretisch nichts trinken, ansonsten gibt es Cocktails ab $ 14.-

.

1250081934_onebit_34Weitere hilfreiche New York Tipps (Restaurants, Fortgehen, Shopping) kommen in den nächsten Tagen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren Newsletter oder folge uns bei Facebook und twitter!

Thumbnail/Titelbild: (c) istock.com/pawel.gaul

.