Billige Flüge von Wien nach Dubrovnik: starte deine Flugsuche mit checkfelix (VIE - DBV)

Explore
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Vergleiche checkfelix mit |

Flüge von Wien nach Dubrovnik

Billige Flüge von Wien nach Dubrovnik: starte deine Flugsuche mit checkfelix (VIE - DBV)
Lauda
Lauda
Abflug: So. 31. Mai 2020
VIE
DBV
1:25 Std.
Nonstop
Rückflug: Di. 9. Juni 2020
DBV
VIE
1:35 Std.
Nonstop
Lauda
Lauda
Abflug: Sa. 13. Juni 2020
VIE
DBV
1:25 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 20. Juni 2020
DBV
VIE
1:35 Std.
Nonstop
Lauda
Lauda
Abflug: Sa. 11. Juli 2020
VIE
DBV
1:25 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 18. Juli 2020
DBV
VIE
1:35 Std.
Nonstop
Lauda
Lauda
Abflug: Sa. 5. Sep. 2020
VIE
DBV
1:25 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 12. Sep. 2020
DBV
VIE
1:35 Std.
Nonstop
Air Serbia
Air Serbia
Abflug: Mi. 1. Juli 2020
VIE
DBV
4:30 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi. 8. Juli 2020
DBV
VIE
18:15 Std.
1 Stopp
Croatia Airlines
Croatia Airlines
Abflug: Mi. 16. Sep. 2020
VIE
DBV
4:45 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo. 21. Sep. 2020
DBV
VIE
12:30 Std.
1 Stopp
Lufthansa
Lufthansa
Abflug: Do. 30. Apr. 2020
VIE
DBV
5:15 Std.
1 Stopp
Rückflug: So. 3. Mai 2020
DBV
VIE
3:40 Std.
1 Stopp

Welche Fluggesellschaften fliegen von Wien nach Dubrovnik?

Billige Flüge von Wien nach Dubrovnik zu finden – das ist dank der zahlreichen Fluggesellschaften auf dieser Strecke eine ziemlich einfache Aufgabe. Mit Austrian Airlines bringt dich sogar eine österreichische Fluglinie an die kroatische Adriaküste. Die größten Chancen auf Billigflüge hast du naturgemäß bei den Billigfluggesellschaften: Zum Schnäppchenpreis kannst du in vielen Fällen bei Eurowings, easyJet, Vueling oder Laudamotion buchen. Andere renommierte Airlines erweitern das Angebot. Auch die Lufthansa, Turkish Airlines, SWISS. LOT Polish Airlines, Air Serbia und Aegean Airlines sind auf dieser Strecke unterwegs – und mit Croatia Airlines sogar eine in Kroatien heimische Fluggesellschaft.

Wie lange dauert der Flug von Wien nach Dubrovnik?

Am schnellsten bist du bei Nonstop-Flügen von Wien nach Dubrovnik unterwegs. Die Strecke ist nicht sehr weit; du kannst mit einer Flugzeit von ca. 1,5 Std rechnen. Falls dein Flug an die kroatische Adriaküste einen Zwischenstopp beinhaltet, verlängert sich die Dauer deiner Reise entsprechend. Oft kommst du relativ schnell weiter und bist dann nach ca. 2-4 Std. am Ziel. Es kommt aber durchaus vor, dass du erst in eine ganz andere Richtung fliegst, zum Beispiel nach Düsseldorf, Zürich oder Berlin. Dann liegt die Reisedauer bei ca. 6-8 Std. oder länger.

Gibt es Direktflüge von Wien nach Dubrovnik?

Ja, bei einigen Fluglinien hast du tatsächlich das Glück, ohne Zwischenlandung direkt von Wien nach Dubrovnik fliegen zu können. Vor allem die Angebote von Austrian Airlines solltest du dir näher anschauen, wenn dir ein Direktflug wichtig ist. Aber auch Laudamotion und Croatia Airlines bieten günstige Flüge von Wien nach Dubrovnik ohne Zwischenstopp an. Du kannst auf checkfelix Flüge vergleichen und dabei auch gute Angebote finden, die eine Zwischenlandung beinhalten – auf diese Weise erweiterst du deine Auswahl deutlich. Die Fluglinie Croatian Airlines fliegt zum Beispiel häufig erst noch den eigenen Hub in Zagreb an. Eine andere Möglichkeit ist der Flug über einen europäischen Großflughafen. Falls es über Rom, Berlin, Athen, Warschau oder Venedig geht, ist die Verlängerung deines Stopps eine echte Überlegung wert. Buche Flug und Hotel und hänge einfach noch zwei Tage dran, um dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anzuschauen, wenn du schon dort bist. Zürich, Düsseldorf, München, Belgrad und Frankfurt am Main sind ebenfalls mögliche Zwischenstationen bei deinem Flug von Wien nach Dubrovnik.

Brauche ich ein Visum, um von Wien nach Dubrovnik zu fliegen?

Nein, du kannst jederzeit einfach und bequem ohne Visum von Wien nach Dubrovnik fliegen. Für die Einreise ist lediglich dein Reisepass oder Personalausweis erforderlich. Beim Pass wird empfohlen, dass er noch mindestens bis zum Ende der Reisedauer gültig ist, beim Personalausweis ist dies sogar zwingend erforderlich. Kroatien ist ebenso wie Österreich ein Mitgliedsstaat der EU, gehört allerdings noch nicht zum Schengen-Raum, wodurch die Grenzkontrollen etwas umfangreicher ausfallen können. Falls du beabsichtigst, länger als 90 Tage im Land zu bleiben, musst du dich außerdem als EU-Bürger polizeilich anmelden.