Billiges Daten-Roaming im Urlaub? 4 Österreichische Provider im Vergleich!

Gastautor # 430178 gelesen # 5 Kommentare #

Der mobile Internetzugang ist trotz der Angleichung der Daten-Roaming Gebühren innerhalb der EU noch recht teuer. Wer sich aber die Mühe macht, die einzelnen Daten-Roaming Angebote der Anbieter zu vergleichen, der kann im Ausland beim Surfen jede Menge Geld sparen.

Hier im Blog haben wir das Thema schon vor einiger Zeit im Artikel  “iPhone im Ausland – 5 Tipps für Reisen mit dem iPhone” kurz angeschnitten und dachten uns es wäre ganz Praktisch, mal eine kleine Übersicht über  die Daten-Roaming Tarife der Österreichischen Mobilfunkanbieter zu geben.

.

Daten-Roaming mit A1

A1 bietet Internetpakete für dein Smartphone auch zum Fixpreis an. Mit den Datenpaketen “Grenzenlos für Smartphone und Handy” kannst du zwischen 20 MB pro Tag, 100 MB pro Woche oder 200 MB pro Monat wählen. Die Kosten für 20 MB pro 24 Stunden betragen beispielsweise 4,90 Euro. Die An- und Abmeldung erfolgt per SMS Service. Für dein Notebook oder Tablet sind die Preise dagegen etwas höher angesetzt worden. Da musst du für 1000 MB monatliches Datenvolumen mit 99,90 Euro rechnen.

Diese Pakete kannst du für dein Smartphone kaufen, um auch im Ausland im Internet zu surfen:

Hier siehst du Pakete von A1 für dein Notebook oder dein Tablet:

Die Anmeldung für die Datenpakete von A1 erfolgt per SMS und ist kostenlos, du kannst dich sowohl in Österreich als auch im Ausland schnell und unkompliziert anmelden. Die Abmeldung der Monatspakete erfolgt ebenfalls per SMS.

.

Telering, Daten-Roaming für € 15 / Monat

Das Daten-Roaming Paket von Telering fällt in der Auswahl etwas spärlich aus. Für 15 Euro monatlich erhältst du ein Datenvolumen von 15 MB. Das Daten-Roaming Paket beschränkt sich nicht nur auf dein Smartphone, du kannst das Angebot auch mit deinem Notebook nützen. Wenn du die Daten-Roaming Gebühren jedoch überschreitest, dann kostet dich das 0,80 Cent pro 100 kB.

.

Orange, Daten-Roaming im Urlaub bis zu 1GB / Monat

Mit den Europe Travel Internet Paketen von Orange hast du die Auswahl zwischen 50 MB, 200 MB und 1 GB. Bei allen drei Angeboten bist du nicht an einen Vertrag gebunden. Die Europe Travel Roaming Internet Pakete gelten für die Schweiz, Liechtenstein, Island und Norwegen. Für 1 GB Datenvolumen in alle EU-Netze zahlst du 50 Euro pro Monat. Die Angebote sind jeweils für dein Handy und Notebook verfügbar. Falls du mehr als Datenvolumen verbrauchst, musst du je nach Datenvolumen zwischen € 0,30 und 1 Euro pro 100 kB zahlen.

Hier findest du eine Übersicht über die Zusatzpakete von Orange:

.

T-Mobile, Grenzenlos surfen mit den Travel & Surf Pässen

Mit den Travel & Surf Pässen kannst du 24 Stunden oder 7 Tage lang im Ausland mit deinem Smartphone oder Notebook surfen. Du surfst bis dein gewähltes Datenvolumen von 3 MB bis unlimitiert aufgebraucht ist. Die Kosten liegen bei Smartphones zwischen 2 und 20 Euro. Die Surf & Travel Pässe für Notebooks sind dagegen etwas teurer. Im Schnitt musst du je nach Datenvolumen zwischen 4 und 40 Euro rechnen.

Hier eine Tabelle zu den Zusatzpaketen von T-Mobile für dein Smartphone:

Die Pässe für dein Notebook sind etwas teurer:

.

Gesamtübersicht aller österreichischen Provider

.

Sind diese Daten-Roamingpakete deiner Meinung nach erschwinglich?

Wirst du ein Daten-Roaming Paket bei deinem nächsten Urlaub nutzen?

.

ACHTUNG, die Angaben in diesem Artikel sind mit dem 10.10.2011 aktuell!

Related Posts with Thumbnails


Weitere Artikel: , , , , , ,