7 wichtige Regeln für alleinreisende Frauen!

Gastautor # 99390 gelesen # 7 Kommentare #

checkfelix.com Reiseblog - 7 wichtige Regeln für alleinreisende Frauen!

Vielleicht hast du es selbst schon mal erlebt – Du würdest gerne verreisen, aber keiner will oder kann mitkommen. Entweder sagt deiner auserwählten ReisebegleiterIn das Land nicht zu oder es findet sich kein gemeinsames Datum an dem ihr beide Zeit findet. Genau so ging es mir bei den Vorbereitungen für meine Reise nach Skandinavien.

.

Irgendwie konnte ich niemanden in meinem Freundeskreis für dieses Land begeistern. Was nun? Entweder ich bleibe zu hause oder ich stelle mich der Herausforderung und unternehme meine Reise allein. Doch um nicht gänzlich unvorbereitet loszustarten, habe ich mir ein paar Tipps eingeholt. Was es zu beachten gilt, wenn man als Frau alleine verreist.

.

“Ich entwickelte eine Zuversicht, dass alles gut wird; lernte, meinen Gefühlen zu vertrauen. Ich begriff, dass unerwartete Situationen im Leben dazugehören, irgendwann erwischt man einfach nicht die richtige Ausfahrt.” Kinga Jarzynka, das gesamte Interview auf brigitte.de

.

#1 Gute Vorbereitung

Schon vor Reiseantritt sollte man sich über das Land und die lokalen Gegebenheiten einlesen. Eventuell gibt es auch Bekannte, die schon mal in diesem Land waren und von denen man sich Tipps über die besten Sehenswürdigkeiten, nette Restaurants und sonstige Attraktionen einholen kann. Auch das Internet bietet viele wertvolle Reisetipps.

.

#2 Passe dich den kulturellen Gegebenheiten des Landes an

Versuche dich dem Kleidungstil des Landes anzupassen, um so nicht unnötig aufzufallen. Eine Möglichkeit wäre auch, vor Ort die passende Kleidung zu besorgen. Natürlich sollte man sich mit dieser Kleidung auch wohlfühlen.

Informiere dich über kulturelle Unterschiede – in manchen Ländern wirkt es provozierend wenn man Männern in die Augen sieht oder es ist verpönt Kindern an die Stirn zu greifen.

.

#3  Wähle ein Hotel in sicherer Lage

Achte auf die Wahl des passenden Hotels. Dort solltest du dich sicher fühlen. Für mich sind hierbei sowohl die Lage des Hotels selbst, als auch die Sicherheitsvorkehrungen (z.B. funktionierende Schlösser) im Hotel wichtig.

.

“Man erlebt viel mehr und viel intensiver als zu zweit, dritt, viert … Susanne Arndt, das gesamte Interview auf brigitte.de

.

#4 Ankunft bei Tageslicht

Wenn möglich, versuche beim Bahnhof oder Flughafen bei Tag anzukommen. In der Nacht können vor allem die Gegenden rund um Bahnhöfe etwas furchteinflößend wirken.

.

#5 Zeige Selbstbewusstsein und bleib wachsam

Ein ganz wichtiger Tipp: auch wenn du das erste Mal an diesem Ort bist, verhalte dich so, als würdest du diese Gegend schon lange kennen. So kannst du dich gut vor Dieben schützen.

Hast du dennoch das Gefühl du wirst verfolgt oder irgendwas stimmt nicht, begib dich unter andere Menschen z.B. in einem Restaurant oder Geschäft. So kannst du auf einfachem Wege Verfolger vertreiben.

Eine andere Möglichkeit, die auch von vielen Frauen angewendet wird ist, sich in unbekannten Gegenden in der Nähe von Familien aufzuhalten. Das gibt Sicherheit.

.

Mitfahrgelegenheiten machen das Reisen flexibel, aber auch gefährlich. Versucht in solchen Momenten, aus eurer rein weiblichen Rolle auszubrechen und dem Fahrer auf einer anderen Ebene zu begegnet – als Kumpel, Tochter oder Schwester zum Beispiel. Svenja Bary, das gesamte Interview auf brigitte.de

.

#6 Sei offen im Umgang mit anderen Menschen

Alleine zu verreisen heißt nicht, dass man immer alleine sein muss. Begegne anderen Menschen mit einer offenen Art und schon ist es ganz einfach neue Leute kennenzulernen, egal ob direkt in der Unterkunft, auf der Straße, bei der Bus- oder Zugfahrt, neue Leute kann man immer wieder kennenlernen. Spätestens dann merkt man, dass eigentlich viele Frauen (und natürlich auch Männer) alleine verreisen.

.

#7 Halte regelmäßigen Kontakt zur Heimat

Besonders wenn du allein verreist, ist es wichtig regelmäßigen Kontakt zu Freunden oder Familie zu pflegen. Schreibe E-Mails, benutze Skype oder Social Networks wie facebook oder twitter. So weiß man im Notfall immer, wo du bist. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn man in gefährliche Regionen reist oder für den (hoffentlich nicht eintretenden) Fall, dass es zu einer Naturkatastrophe kommt.

.

“Zuerst kann einem die Vorstellung vom Alleinreisen Angst machen. Doch glauben Sie mir: Alleine bleibt man nie lange. Ich hatte so oft einen ganzen Pulk von anderen Reisenden um mich, dass ich mich bald wieder nach mehr Einsamkeit sehnte.Anna Benitz, das gesamte Interview auf brigitte.de

.

Wusstest du? Frauen verreisen häufiger alleine als Männer! Also seid tapfer und stellt euch der Herausforderung, alleine zu verreisen. Ihr werdet es nicht bereuen!

.

Spezialtipp

Und der (nicht ganz so ernst gemeinte) Special-Tipp zum Schluss: Wollt ihr wirklich auf Nummer sicher gehen, schnappt euch einen Pfefferspray und besucht einen Selbstverteidigungskurs. So schlägt ihr jeden Angreifer in die Flucht ;)

.

felix_augen_128px Seid ihr auch schon einmal alleine verreist?
Was waren eure Erfahrungen?

.

Related Posts with Thumbnails


Weitere Artikel: , , , , ,